Voraussetzungen

Sie benutzen für die 3D-Darstellung eines der bekannten CAD-Systeme wie z.B: 3D Drucken in der Schweiz modellbau

  • Autodesk 3ds Max
  • Autodesk Maya
  • Autodesk Revit
  • Autodesk VIZ
  • Autodessys FormZ
  • Autodessys bonzai3d
  • Bentley Architecture
  • NewTek Lightwave (w/LWCAD)
  • Rhinoceros
  • SolidWorks
  • VectorWorks

etc.

Als Übergabe-Datei schicken Sie uns eine STL, VRML, PLY, 3DS, FBX oder ZPR-Datei.

Nachfolgend sind die Eigenschaften des ProJet® 860Pro aufgelistet:

 

ProJet® 860Pro

Auflösung

600 x 540 dpi

Farbe

Vollständiges CMYK

Farboptionen

Pastel oder leuchtende Farben

Minimale Detailwidergabe

0,1 mm

Schichtstärke

0,1 mm

Prototypen je Bauprozess*

96

Entwurfsdruckmodus

(einfarbig)

Netto Bauvolumen (xyz)

508 x 381 x 229 mm

Baumaterialien

VisiJet® PXL™  **

Anzahl der Düsen

1520

Anzahl der Druckköpfe

5

Automatisches Entfernen des Restpulvers von der Druckplattform

Ja

Unterstützte Datei-Formate

STL, VRML, PLY, 3DS, FBX, ZPR

Zertifikate

CE, CSA

* Geometrie in der Größe eines Baseballs

** VisiJet ® PXL ist das Premium-Composite Material für die Produktlinie ProJet X 60 und hat vorzügliche Eigenschaften wie:

  • Härteste Teile
  • Beste Auflösung
  • Das "weisseste" Weiss
  • Ausgezeichnete Farbgenauigkeit
  • Geringe Kosten pro gedrucktes Modell

 

 

Garantie/Haftungsausschluss: Die Leistungsmerkmale der in diesem Dokument beschriebenen Produkte können je nach Produktanwendung, Betriebsbedingungen, Werkstoffkombinationen und Endnutzung abweichen. Acotel 3D Systems übernimmt keine Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend. Dies betrifft insbesondere auch die Markteignung sowie die Eignung für einen bestimmten Zweck.
© 2013 3D Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

Das 3D Logo, stilisierter Text, ProJet und VisiJet sind eingetragene Warenzeichen von 3D Systems, Inc.

Stand: August 2013